Erste Hilfe bei Kindernotfällen

„Wie reagiere ichwenn meinem (Tages-) Kind etwas passiert?“

Bereits seit 01.04.2015 ist gemäß der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind mit mindestens 8 Unterrichtseinheiten (UE) abzuleisten, um eine Pflegeerlaubnis zu erhalten.

Anschließend ist dieser Kurs alle zwei Jahre bei einem zertifizierten Anbieter aufzufrischen. Dies ist für den Erhalt der Erlaubnis zur Kindertagespflege nach §43 SGB VIII unerlässlich. Erste-Hilfe-Kurse können auch in Kooperation mit Kindertageseinrichtungen absolviert werden.

Die Vorgabe der DGUV wird im Landkreis Esslingen in der Kindertagespflege seit dem 01.07.2017 umgesetzt und bedeutet im Einzelnen folgendes:

  1.  "Auffrischung 4 UE" wurde vor dem Stichtag, z. B. am 20.06.2017 absolviert. Der nächste Kurs mit mindestens 8 UE ist 2019 notwendig.
  2.  "Auffrischung 4 UE" wurde bzw. wird nach dem Stichtag, z. B. am 15.07.2017 absolviert. Diese kann nicht anerkannt werden. Es ist ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind mit mindestens 8 UE notwendig.
  3.   Erste-Hilfe-Kurs am Kind mit mindestens 8 UE wird im Jahr 2017 absolviert, dann ist der nächste Kurs mit mindestens 8 UE in 2019 erforderlich.
Ausschlaggebend ist das Ausstellungsdatum des Erste-Hilfe-Nachweises. Ohne gültigen Erste-Hilfe-Nachweis kann keine Erlaubnis zur Kindertagespflege nach §43 SGB VIII ausgestellt werden.

Eltern sind in diesen Kursen auch herzlich willkommen.

Kursangebote:

Zertifizierte Anbieter für Erste-Hilfe-Kurse finden Sie unter folgendem Link:

https://www.bg-qseh.de/ExtraEH/erstview.nsf/ShowErst?openform

 

 

Hier können Sie unsere aktuellen Flyer online durchblättern:
Flyer Info allgemein  Flyer Info Eltern  Flyer Info KF  Flyer Info Tagespflege

              

Ihre direkte Ansprechpartnerin finden Sie hier:


 

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
27
28
29
30
Flip3

Facebook Logo

 


insta

Login für Mitglieder/Mitarbeiter

 

 

 

Wir sind Mitglied imlandesverband kindertagespflege logoLogo Bundesverband