1.) Wie finde ich die geeignete Betreuung für mein Kind?

2.) Wie frühzeitig muss ich mich um einen Tagespflegeplatz kümmern?

3.) Mit welchen Kosten muss ich für die Betreuung rechnen?

4.) Ist mein Kind in der Tagesfamilie versichert?

5.) Welche Betreuungszeiten bietet eine Tagesfamilie an?

6.) Wie alt sollte mein Kind sein?

7.) Wird mit der Tagesmutter ein richtiger Vertrag geschlossen?

8.) Wodurch zeichnet sich eine Tagespflegeperson aus?

9.) Begleitet der Tageselternverein das Betreuungsverhältnis?

 

Wie finde ich die geeignete Betreuung für mein Kind?

Nach einem Beratungsgespräch schlägt Ihnen unsere pädagogische Mitarbeiterin eine Tagesfamilie vor, die zu Ihnen passen könnte. Nach einem ersten Telefonat besuchen Sie die Tagesfamilie und lernen das Umfeld kennen, in dem Ihr Kind betreut werden könnte. Erfragen Sie, was Ihnen wichtig ist, z.B. Erziehungsstil, Gestaltung des Alltags, Sicherheitsvorkehrungen oder die Ernährung. Sicher wird die Tagesmutter auch viele Fragen an Sie haben, um entscheiden zu können, ob auch sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen kann. Erst wenn beide ein gutes „Bauchgefühl“ haben sollten Sie gemeinsam mit der pädagogischen Mitarbeiterin einen Vertrag ausfüllen.

Wie frühzeitig muss ich mich um einen Tagespflegeplatz kümmern?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, sobald Sie wissen, dass Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen und Sie den zeitlichen Umfang abschätzen können. Bitte denken Sie auch daran, dass Ihr Kind eine Eingewöhnungszeit benötigt

Ist mein Kind in der Tagesfamilie versichert?

Verursacht Ihr Kind einen Schaden oder, noch viel schlimmer, es verletzt sich unter der Aufsicht der Tagespflegeperson, dann sollte es in jedem Fall versichert sein. Fragen Sie die Tagesmutter oder den Tagesvater nach ihrem Versicherungsschutz. Wenn er oder sie Mitglied im Tageselternverein Kreis Esslingen ist, dann besteht automatisch Schutz über die Vereinshaftpflicht. Wird Ihr Kind von einer geeigneten Tagespflegeperson betreut, dann ist es über die Unfallversicherung des Landes mitversichert.

Mit welchen Kosten muss ich für die Betreuung rechnen?

Tagesmütter sind selbstständig tätig und vereinbaren mit den Eltern ein Honorar.

Sie können beim Landratsamt einen Antrag auf Übernahme der Kosten in der Kindertagespflege stellen. Das Jugendamt überweist dann 5,50 € pro Betreuungsstunde an die TagesmutterIhr Kostenbeitrag wird vom Jugendamt abhängig von der in der Familie lebenden Kinder unter 18 Jahren festgesetzt. Dies gilt für alle Kinder von 0  bis 14 Jahren, die in der Kindertagespflege betreut werden.

Welche Betreuungszeiten bietet eine Tagesfamilie an?

Die Tagespflege ist besonders individuell und flexibel. Wir versuchen eine Tagespflegeperson zu finden, die Ihren Bedürfnissen gerecht wird. Ihr Kind kann an einzelnen Tagen, vormittags oder nachmittags oder auch vollzeitig betreut werden. Manche Tageseltern bieten Betreuung auch abends, am Wochenende oder sogar mit Übernachtung an.

Für welchen Altersbereich wird die Kindertagespflege angeboten?

Kinder können ab den ersten Lebensmonaten bis zum vollendeten 14. Lebensjahr durch eine Tagespflegesperson betreut werden.

Wird mit der Tagesmutter ein richtiger Vertrag geschlossen?

Sie sollten in jedem Fall einen schriftlichen Vertrag abschließen. Er enthält die Grunddaten von Ihnen und Ihrem Kind sowie der Tagesmutter, außerdem die vereinbarten Betreuungszeiten, Angaben zur Bezahlung, zur Vertragsdauer, zur Versicherung und ggf. zu Sonderregelungen. Wir stellen Ihnen einen Mustervertrag zur Verfügung und bieten die Begleitung des Vertragsabschlusses an. Bitte beachten Sie, dass es in Gemeinden mit Zuschussmodellen separate Vertragsunterlagen gibt.

 Wodurch zeichnet sich eine Tagespflegeperson aus?

Die von uns vermittelten Tagespflegepersonen werden nach einem Qualifizierungskonzept (160 Unterrichtsstunden) qualifiziert und nehmen regelmäßig an einem Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge und Kleinkinder teilAb der 1. Betreuungsstunde müssen sie beim Landratsamt eine Pflegeerlaubnis beantragen und an der jährlichen Praxisberatung teilnehmen. Um die Geeignetheit beurteilen zu können, besuchen wir die Tagesmütter Zuhause; so können wir nicht nur die Räume sondern auch ihre Kinder und die weiteren Familienmitglieder kennen lernen.

Begleitet der Tageselternverein das Betreuungsverhältnis?

Unser sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen stehen Ihnen und den Tagespflegepersonen jederzeit für Fragen zur Verfügung und sind auch für Sie da, wenn es mal Probleme gibt.

Hier können Sie unsere aktuellen Flyer online durchblättern:
Flyer Info allgemein  Flyer Info Eltern  Flyer Info KF  Flyer Info Tagespflege

              

Ihre direkte Ansprechpartnerin finden Sie hier:


 

Veranstaltungen

Logo Flip

 

 fb find

 


Login für Mitglieder/Mitarbeiter